Nichris Heimseite

Zurück

Meine sehr geehrten Leser!

Ich werde hier ein Phänomen der Neuzeit beschreiben, dass von so abgrundtiefer Tugendlosigkeit ist, dass ich ihnen gebiete, nur dann weiterzulesen, wenn sie der Ansicht sind, dass sie der Inhalt nicht zu sehr schockiert.

Es geht um die sogenannten "Goths", sich oft selbst auch als Satanisten bezeichnend.

Diese Gruppierung ist berüchtigt für ihr abartiges, ausschweifendes Sexualleben und das Fehlen jeglicher Moral und Anstand!

Diese Menschen beten Satan und und suchen dunkle Friedhöfe auf, um dort schwarze Messen und wilde Orgien zu feiern.

Sich selbst als tolerant darstellend führen sie heidnische Rituale durch, um den Glauben frommer Menschen zu erschüttern und kleiden sich völlig schwarz um dem bedauernswerten Zustand ihrer Seele Ausdruck zu verleihen.

Die Musik, die sie hören - als Beispiel seien Cradle of Filth, Marilyn Manson, Goethes Erben und Project Pitchfork genannt - ist nichts anderes als lauter Krach und düsteres Gekreische.

Doch wir Christen dürfen uns von diesen gottlosen Wesen nicht in Abscheu abwenden, sondern müssen sie mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln zurück auf den Rechten Weg zu bringen versuchen!

Helft mit diesen armen Sündern den Weg zur Erlösung und zum Licht zu zeigen und dem satanischen Treiben Einhalt zu gebieten.

Ein Goth, der den richtigen Weg einschlagen möchte, kann damit anfangen, indem er seine Sünden einem Priester beichtet (eine Alternative dazu wäre der virtuelle Beichtstuhl auf meiner Seite, falls sie bei dem Geistlichen in ihrer Umgebung durch ihr verlottertes Äußerliches einen Herzinfarkt verursacht haben).

Da schon mehrere Goths nachgefragt haben: Bereits die Zugehörigkeit zu der sogenannten Gothic-Szene ist eine Sünde, und was denn auch sonst? Satan zu huldigen wird wohl kaum eine keusche und tugendhafte Tat sein!



Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!