Nichris Heimseite

Zurück

Schoen, dass es euch auch auf diese Seite verschlagen hat!

Zuerst meine Gedanken zum Thema Krieg:

  • Ich hasse den Krieg und alle, die ihn führen!
  • Der Mensch als Krone der Schöpfung muss Konflikte friedlich lösen koennen.
  • Das Leben an sich ist schützenswert!
  • Es genuegt nicht, mit offenen Augen durch's Leben zu gehen - das Herz muss auch offen sein!

Wie Krieg entsteht: Man muss das Übel an der Wurzel packen, sprich Kriege verhindern, denn gewinnen kann man Kriege nicht. Jede kriegführende Partei ist Verlierer! Doch was sind die Wurzeln?

Die Wurzel alles Bösen: Kriege begleiteten schon immer die Menschheit in ihrer Geschichte und nach langen Überlegungen habe ich herausgefunden, was der Grund des Krieges und die Wurzel allen Übels ist - Es ist die Inhomogenität der menschlichen Weltgemeinschaft! Das mag nun einfach klingen, ist es aber keineswegs.

Inhomogenität - Definition, Ursachen und Folgen:

  1. Definition: Mit Inhomogenität ist die Ungleichheit der Menschheit gemeint. Verschiedene Kulturen, Religionen und Überzeugungen fuehrten zur Unterschieden der einzelnen Voelker.
  2. Ursachen: Die räumliche Trennung, doch diese kann, dank moderner Informationstechnologie, überwunden werden - Es sind also alle Möglichkeiten, diese Unterschiede zu überwinden, gegeben!
  3. Folgen: Krieg, Terror, Hunger und Umweltverschmutzung, sowie Sittenverfall!

Nun kennen wir den Grund und haben ihn etwas genauer betrachtet. Doch nun kommt das wichtigste, nämlich die Lösungsansätze!

Wenn der Grund für Krieg Inhomogenitaet ist, so muss die Inhomogenität beseitigt werden. Das geht nur, wenn sich der christliche Glaube auf der ganzen Welt durchsetzt (anfangs sind Konfessionsunterschiede noch tolerierbar, wenn die Missionierungen abgeschlossen sind, sollte man dann aber natuerlich noch die Protestanten dem Katholizismus zuführen). Nun werdet ihr euch möglicherweise fragen, weshalb ich ausgerechnet den christlichen Glauben als konnektiven Faktor zwischen den Menschen vorschlage, doch auch dieses ist reiflich überlegt. Denn entgegen weitläufiger Behauptungen waren Kreuzzuege und Hexenverfolgungen nicht Verfehlungen der Kirche, sondern lediglich Ausdrucksformen der Inhomogenität! So einfach auch dieses klingen mag, es ist trotzdem zutiefst logisch. Das Christentum eignet sich fuer unsere Zwecke aus folgenden Gruenden am besten:

  1. Hinduismus fällt wegen des Wiedergeburtenzyklusses weg, denn selbstverstaendlich kann kein Mensch Hindu werden, der nicht schon Bestandteil des Wiedergeburtenzyklusses ist, also dessen Eltern bereits Hindus sind.
  2. Buddhisten neigen zum Kommunismus (Bsp. VR China, Mongolei) und Schlitzaugen möchte ich ohnehin nicht haben.
  3. Islam: Ich sage nur Iran, Irak, Afghanistan, Bali...
  4. Das Christentum hat als einzigste Religion einen Gott, der auch existiert.
  5. Der Katholizismus hat einen weisen Führer auf Erden, der nach Ausgleich und Frieden strebt.
  6. Das Christentum gibt auch den armen Menschen in Südamerika und Afrika wieder Hoffnung.
  7. Der Katholizismus unterhält viele gemeinnuetzige Organisationen, wie z.B. die Caritas.

Nun, ich glaube dass das nun genug Beweise waren, die Liste kann aber natürlich beliebig weit verlängert werden.

Für alle, vor allem ältere Menschen, die sich nun fragen, ob das alles wirklich dieses nette, hübsche, blonde Mädchen geschrieben und sich ausgedacht hat - JA!

Ich war den anderen jungen Menschen in meinem Alter schon immer leicht voraus, insbesondere was die geistige Entwicklung betrifft, doch das liegt nicht unbedingt an mir, sondern viel mehr an meinem Vater, der mir parallel zur Schule noch Unterricht gibt.

Meine Eltern kümmern sich, wie das heute leider nicht mehr üblich ist, sehr um mich. Vor allem auf meine charakterliche Entwicklung nehmen sie massiv positiven Einfluss, aber auch handwerklich werde ich geschult. Ich kann bereits 27 verschiedene Gerichte kochen, bin im Putzen, Abspülen und Reinigen trainiert worden, um einmal eine gute Mutter sein zu können!

 

 



Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!